MARKEN

 > 

MEN

 > 

CASIO

 > 

13 Artikel

Casio    



Ursprünglich stellte Casio Bestandteile für Mikroskope her. Kashido Tadao gründete 1946 das Unternehmen und war sehr darauf bedacht, die technischen Entwicklungen der Zeit voranzutreiben. 1957 lancierte Casio den ersten elektrischen Taschenrechner, den CASIO 14-A. Gefolgt wurde der Erfolg durch die CASIOTRON, die erste digitale Uhr mit vollautomatischem Kalender, welche 1974 erschien. In den früher 80ern kam dann die G-SHOCK hinzu. Weiterlesen



Ursprünglich stellte Casio Bestandteile für Mikroskope her. Kashido Tadao gründete 1946 das Unternehmen und war sehr darauf bedacht, die technischen Entwicklungen der Zeit voranzutreiben. 1957 lancierte Casio den ersten elektrischen Taschenrechner, den CASIO 14-A. Gefolgt wurde der Erfolg durch die CASIOTRON, die erste digitale Uhr mit vollautomatischem Kalender, welche 1974 erschien. In den früher 80ern kam dann die G-SHOCK hinzu.

 
Die Errungenschaft von Casio war nicht nur diejenige, dass das Unternehmen als erstes eine digitale Uhr auf den Markt brachte, sondern dass diese Armbanduhr mit vielen Features versehen war. Zum Beispiel hatte es eine Stoppuhr, einen digitalen Kompass, Höhen- und Luftdruckmesser, Thermometer etc. Später kamen auch ausgefallene Gadgets wie GPS, integrierte Digitalkamera oder gar Fernbedienungsfunktionen.
 
Seitdem Retro-Mode und Vintage-Accessoires wieder gefragt sind, erfuhren auch die Casio-Uhren ein Comeback. Sowohl bei Frauen, als auch bei Männern kommen die Modelle mit Digitalanzeige sehr gut an. Dabei ist es unwichtig, ob das Gehäuse gold- oder silberfarben ist, solange das kultige Kettenarmband nicht fehlt. Die Retro-Anhänger gehen bereits schon so weit, dass sie auch die Handywecker durch die klassischen Casio-Wecker ersetzen. Informationen ausblenden