> 

34 Artikel

Minimum    



Bei Minimum sind die Skandinaven am Werk. In Dänemark gegründet und von der dänischen Coolness in Sachen Design geprägt, wurde aus Minimum ein gefragtes Label. Die Marke selbst sieht sich als Lückenfüller zwischen dem Denim-Bereich und der Designermode. Die Kunden, die Minimum anspricht sind wie die Marke selber: dynamisch, weltgewandt und progressiv. Weiterlesen



Bei Minimum sind die Skandinaven am Werk. In Dänemark gegründet und von der dänischen Coolness in Sachen Design geprägt, wurde aus Minimum ein gefragtes Label. Die Marke selbst sieht sich als Lückenfüller zwischen dem Denim-Bereich und der Designermode. Die Kunden, die Minimum anspricht sind wie die Marke selber: dynamisch, weltgewandt und progressiv.

 
Der Kern des Teams, der Minimum startete, ist mittlerweile auf ca. 60 Mitarbeiter gewachsen. Diese arbeiten in ihrem neuen Büro im alten Industriehafen von Århus und lassen sich von den individuellen Räumlichkeiten der alten Schiffswerft inspirieren. Ihre Gedanken schweifen wohl in die weite Welt hinaus, denn die präsentierte Mode ist mondän und international.  

Dafür waren die Anfänge klein und beschaulich. Peder Tang eröffnet 1997 einen eigenen Store, den er Minimum nennt. Von den Entwicklungen im Modebereich begeistert, fasst er bald den Entschluss, selber ins Modedesign einzusteigen. Er erweitert sein Team und bringt nur zwei Jahre später die ersten Entwürfe raus. Mit der Männerlinie startet also auch die Marke Minimum und wird nach und nach zum gefragten Label unter jungen Leuten. Neben besonderen Teilen bietet Minimum auch zahlreiche Basics, welche auch außerhalb der Kollektionen zum Einsatz kommen. Informationen ausblenden