pinqponq    

(Mehr Informationen)

Im Alter von 20 Jahren setzt Adolf Dassler den Meilenstein für eine bis heute andauernde Erfolgsgeschichte: Adidas.
 
1920 fertigte er in Herzogenaurach bei Nürnberg seinen ersten Schuh aus Leinen. Dieser kostete damals zwei Reichsmark.
Der Leitfaden seiner Arbeit war die Liebe zum Sport. Er beschloss für jede Sportart die perfekten Schuhe unter der Berücksichtigung von drei Aspekten zu kreieren: optimale Anpassung des Schuhs sowie die Gesundheit und eine lange Lebensdauer der Modelle. 100 Mitarbeiter mehr und ein Jahrzehnt später, stellte er für elf weitere Sportarten 30 verschiedene Modelle her. 20 Jahre nach der Gründung seines Unternehmens etablierte sich Adidas zu einem der weltweit erfolgreichsten Sportschuhhersteller.
 
Die unvergessliche Fußballweltmeisterschaft 1954: Adi Dassler stattet die Spieler mit seinen neuen Schuhen aus dünnerem, leichterem Leder, die mit Schraubstollen versehen waren, aus. Der Vorteil der Deutschen im Spiel gegen Ungarn war der bessere Halt im Matsch des Dauerregens und der sichere Umgang mit dem Ball.
Das sogenannte „Wunder von Bern“ brachte ein neues Vertrauensgefühl in das Land und Adi Dassler wurde international für seine Drei-Streifen-Kreationen gefeiert.
Seinen Vorsätzen und der Liebe zum Sport blieb er bis zu seinem Tod 1978 treu.
 
Adidas steht für ein Lebensgefühl, Spaß und Umsetzung großer Ziele.
 
Gazelle
Der Gazelle erschien erstmals 1968 als allumfassender Sportschuh, der sich rasant zu einem Topseller im Bereich des Fußballsports herausstellte. Der Adidas Gazelle OG für Damen wurde jetzt mit einem hochwertigen Obermaterial und kräftigen Farbzusammenstellungen neu aufgelegt. Der Schuh glänzt mit dem bekannten Look, seiner weichen Silhouette und mit dem unvergleichbaren Dämpfungssystem.
 
Marathon
Der Adidas Marathon 88 meldet sich 2012 mit einem frischen Look zurück. Er ist besonders leicht und kommt mit einem schönen Zusammenspiel aus Mesh und Nubuckleder. Das besondere Dämpfungssystem unterstreicht seinen Status sowohl als Klassiker unter den Laufschuhen, als auch als High-End-Fashionschuh.