Ucon Acrobatics    



2001 gingen Jochen Smuda, sein Bruder Steffen und Martin Fussenegger noch zur Schule – nebenbei fingen sie an in ihrer Heimatstadt Berlin, T-Shirts zu bedrucken und aus dem Kofferraum heraus zu verkaufen. Ucon – Urban CONquest – wurde geboren. Im Laufe der Zeit steckten die drei Jungs immer mehr Herzblut, Kreativität und Leidenschaft in ihr Projekt und entwickelten Ucon so zu einer europaweit bekannten Streetwear-Marke. Weiterlesen



2001 gingen Jochen Smuda, sein Bruder Steffen und Martin Fussenegger noch zur Schule – nebenbei fingen sie an in ihrer Heimatstadt Berlin, T-Shirts zu bedrucken und aus dem Kofferraum heraus zu verkaufen. Ucon – Urban CONquest – wurde geboren. Im Laufe der Zeit steckten die drei Jungs immer mehr Herzblut, Kreativität und Leidenschaft in ihr Projekt und entwickelten Ucon so zu einer europaweit bekannten Streetwear-Marke.

 
Hinter dem Ucon-Projekt steckt ganz viel Hingabe und Entschlossenheit. Durch die gesammelte Erfahrung in der Kommunikation mit Shops, der Arbeit an den Kollektionen und die Produktion wuchs auch der Anspruch der Jungs an der eigenen Kleidung. Bis ca. 2007 wurden die Kollektionsteile aus dem Keller der Eltern heraus verkauft. Danach folgten erste Messebesuche und die Marke wurde auch außerhalb der Grenzen Deutschlands bekannt.
 

Mit einem Vorlauf von sechs Monaten Vorbereitung, eröffnete die Ucon-Crew das neue Büro mit Fotostudio und Showroom am Boxhagener Platz in Berlin / Friedrichshain-Kreuzberg. Die Linie von Ucon ist eindeutig dem modernen Produktdesign einzuordnen. Puristisch, minimalistisch aber effektvoll. Die Aufmachung muss aber genau so stimmen, wie die Qualität der verarbeiteten Stoffe, perfekt sitzende Schnitte und hochwertige Details. Informationen ausblenden