Iriedaily    



Iriedaily entstand bereits 1994, als vier Freunde ihren Wunsch verwirklichen wollten, Streetwear zu entwerfen und sie unter die Leute zu bringen. Wo anders, wenn nicht im pulsierenden Berlin-Kreuzberg hätte dieses Vorhaben einen besseren Nährboden erhalten? Zwar verbindet man mit dem Viertel den ständigen Protest gegen die Konsumgesellschaft und die elitäre Bourgeoisie. Weiterlesen



Iriedaily entstand bereits 1994, als vier Freunde ihren Wunsch verwirklichen wollten, Streetwear zu entwerfen und sie unter die Leute zu bringen. Wo anders, wenn nicht im pulsierenden Berlin-Kreuzberg hätte dieses Vorhaben einen besseren Nährboden erhalten? Zwar verbindet man mit dem Viertel den ständigen Protest gegen die Konsumgesellschaft und die elitäre Bourgeoisie.


Doch das ist auch der Ort, an dem Streetwear gelebt wird. Die Anfänge der Marke waren vom „do it yourself“-Gedanken geprägt, denn die ausgearbeiteten Designs wurden in Eigenregie auf T-Shirts gedruckt. Doch bald waren T-Shirts für die Fans der Marke nicht mehr genug. Sie suchten eine Jacke, die man zum T-Shirt tragen konnte oder eine Jeans, die gut dazu passte. Somit war die Entwicklung vom reinen Merchandising zu einem eigenständigen Modelabel ein logischer Schritt. Geprägt werden die Iriedaily-Kollektionen von der Pop- und Streetkultur der Hauptstadt. Gerade diese urbane Komponente macht die Irie-Artikel tragbar, egal wo man sich gerade in der Welt befindet.
 
Insbesondere bei der Frauenlinie wird auf Vielfalt gesetzt. Es gibt unterschiedliche Styles, diverse Passformen, so dass man für jede Gelegenheit das Richtige finden kann. Eigentlich steckt der Gedanke bereits im Namen der Marke: Iriedaily soll jeden Tag zum Einsatz kommen. Wenn es gemütlich sein muss, eignen sich die oversized Shirts und die etwas weiteren Jacken. Ansonsten sorgen tailliertere Artikel wie T-Shirt-Kleider oder Tops für eine schmeichelnde, körperbetonte Form.
 
Iriedaily erzählt als Marke über Freundschaft, Vertrauen und Respekt. Die Outfits sind entspannt und vermitteln Freude, an dem was man tut. Unter den Irie-Markenbotschafter gibt es bereits einige starke Frauen, wer möchte die nächste sein? Informationen ausblenden