DIE ANFÄNGE
Ben Sherman, geboren als Arthur Benjamin Sugarman 1925 in Brighton, war einer der bedeutendsten Köpfe der Textilbranche. Mit 20 Jahren ging er nach Amerika, wo er viel über die Textilindustrie lernte. Zurück in England, nutzte Sherman sein Wissen und pachtete eine Fabrik in Brighton. Anfänglich produzierte er ausschließlich für andere Marken, doch bald übermannte ihn seine kreative Ader und er begann seine eigenen Hemden zu designen.
 
 
1963 war es dann soweit: Das erste Ben Sherman-Hemd kam auf den Markt. Inspiriert vom Ivy League-Shirt und mit einer großen Portion Gefühl und Leidenschaft für Stoffe, Muster und Farben, gelangen Sherman bald die ersten Erfolge. Und der rückwärtig angebrachte Knopf am Kragen wurde schnell zum Erkennungsmerkmal. Experimentierfreude mit Farbe und individuelle Verpackungen für jedes Hemd waren ein ganz neuer Schritt zum damaligen Zeitpunkt. Außerdem bestand Ben Sherman auf die Verwendung hoch qualitativer Materialien, welche er aus Amerika liefern ließ.
 
 
MODE UND JUGENDKULTUR
Zu dieser Zeit entstand die Teddy Boy-Bewegung in England, die erste Jugendkultur, in der Mode eine erhebliche Rolle spielte, um sich von der Gesellschaft abzugrenzen. Bald darauf formierten sich die Mods. Auch sie nahmen den von Ben Sherman kreierten Stil gerne an und etablierten ihn. Ganz England befand sich im Umbruch, Mode und Musik wurden wichtige Lifestyle-Elemente – ein prägendes Lebensgefühl entstand. Ben Sherman eröffnete Stores und Showrooms, konnte gar nicht so schnell produzieren, um der enormen Nachfrage gerecht zu werden. Der Startschuss für eine zeitlose, inspirierende Marke war getan.
 
 
DER LOOK HEUTE
Es folgte modische Konstanz in Sachen Qualität und ausgereifte Looks über mehr als fünf Jahrzehnte hinweg. Neben den klassischen Hemden hat sich mittlerweile ein vielfältiges Sortiment aus anderen Produkten gebildet. Aber auch heute noch steht Ben Sherman für etablierte Streetwear mit Brit-Style und lässiger Gentleman-Attitüde. Die Kollektionen überzeugen mit immer wieder neu aufgelegten Klassikern, inspiriert von den heutigen Subkulturen Englands.
Über den Gründer der Erfolgsmarke heißt es übrigens: „Ben Sherman war ein leidenschaftlicher Businessmann mit der Seele eines Künstlers.“ Dies ist wohl das Geheimrezept für den anhaltenden Erfolg dieser Marke, die sich bei verschiedenen Jugendkulturen und Stilrichtungen seit jeher großer Beliebtheit erfreut.
 
Hier haben wir eine kleine Auswahl an Produkten dieser genialen Marke zusammengestellt. Weitere Styles von Ben Sherman findet Ihr in unseren Onlineshop.