Ein Küken in der Welt der Mode und Brands und dennoch ist dieser Name nicht gänzlich neu. Maison Scotch ist die Damenkollektion der erfolgreichen Amsterdamer Modemarke Scotch & Soda. Das Unternehmen existiert bereits seit den 1980ern, doch als 2001 drei neue Besitzer das Label übernahmen, schafften sie es, Scotch & Soda neu zu erfinden. 2010 kam die erste Damenkollektion in die Läden und übertraf die Erwartungen der Kundschaft. Wie bereits bei der Männerkollektion erfolgreich etabliert, setzt das weibliche Pendant auf hochqualitative Stoffe und verspielte Details, die den Kleidungsstücken das gewisse Etwas verleihen und sie liebenswert machen. Angesprochen werden junge Frauen, die sich im Alltag modebewusst zeigen, sich aber zugleich nicht zu overdressed kleiden wollen.

 

Einflüsse und Inspirationen – die Maison Scotch-Frau
Maison Scotch überrascht gerne durch neue Prints, tragbare Stoffe und ausgefallene Schnitte und beweist, dass Alltagstauglichkeit und Verspieltheit nicht im Widerspruch stehen müssen. Der Claim "La femme selon Marie" zeigt eindeutig, dass sich hinter den Kollektionen die persönliche Handschrift der Chefdesignerin Marijke Meulendijks verbirgt, die von ihren engen Freunden liebevoll "Marie" genannt wird. "Ich wusste schon immer, wie meine Kollektion aussehen würde: tough, selbstbewusst, cool, mit Humor." Neben der Mode ist das Sammeln ihre große Leidenschaft. Mitbringsel von überall inspirieren sie in ihren Entwürfen. "Maison Scotch ist ein Mix aus mir selbst und  Scotch & Soda", betont Meulendijks. So verkörpert die Linie Maison Scotch die weltgewandte Frau, eine moderne Nomadin, die nicht davor zurückscheut, den Street Style New Yorks mit der Raffinesse der ewigen Stadt Paris zu kombinieren und gleichzeitig auch für orientalische Elemente oder Ethno-Einflüsse offen zu sein.

 

Die Pusteblume – mehr als nur ein Logo
Durch den femininen Stil des holländischen Labels ist es leicht, auch nur einzelne Teile in die eigene Garderobe zu integrieren und somit eine individuelle Interpretation zu wagen. Marijke Meulendijks geht voll und ganz in dem Gedanken auf, dass die Kleidungsstücke, die sie entwirft, anderswo in der Welt ein neues Leben beginnen. Die Maison Scotch-Kollektionsteile betrachtet sie deshalb gerne wie die Samen einer Pusteblume. Daher auch das stilisierte Logo, für das ihr ein Lieblingsexponat ihrer Privatsammlung den Impuls gab: ein Bild des Meisters Dalí mit riesiger Pusteblume. Die Vergänglichkeit und das Dahinschwindende dieser Pflanze faszinieren Meulendijks. Ihre Mode soll aber nach Möglichkeit mehrere Saisons und Trends überdauern.

 

Wer also auf hohe Qualität und einen aparten Style setzt, sollte die Klamotten des Amsterdamer Labels ins Auge fassen! Freut Euch auf die neue Frühjahr/ Sommer-Kollektion 2013 in den Läden und online. Die ersten Teile sind schon in unseren Shops erhältlich!