Sie ist zurück! Schott NYC macht die Bomberjacke wieder salonfähig! Die neue Generation des Klassikers macht den Bomber zum robusten Alltagsbegleiter, der ab sofort auch bei uns erhältlich ist!

 

DIE TRADITIONSMARKE AUS DEN USA
Schott kann bereits auf eine 100-jährige Firmengesschichte zurückblicken. Irving Schott, der mit seinem Bruder die Marke 1931 gründete, ist gleichzeitig auch der Urvater des Bombers. Er entwickelte diesen 1941 als Jacke für die US Army. Zunächst aus Leder, oftmals mit dickem Fellfutter hergestellt, etablierte sich die leichtere „Fliegerjacke“ aus Nylon auch als funktioneller Alltagsbegleiter.
 
 
SCHOTT X AMERICAN COLLEGE
Das Firmenjubiläum im letzten Jahr wurde mit einer Kooperation mit der französischen Marke American College gefeiert. Der klassische Bomber erhielt kurzerhand ein Makeover und vereint nun die typischen Merkmale beider Labels: der markant-kastige Schnitt des Schott-Bombers und das unverwechselbare orangefarbene Innenfutter treffen auf den kurzen, körperbetonten Schnitt des Varsity Jackets von American College.

 

 
DER AMERIKANISCHE TRAUM
Gegründet wurde Schott NYC 1913 von den Brüdern Irving und Jack Schott, Söhne russischer Einwanderer, deren Erfindergeist Ihnen dazu verhalf, den amerikanischen Traum zu leben. In einem Keller in Manhattans Lower East Side stellten die beiden Brüder Regenjacken her, die sie mit Reißverschlüssen statt Knöpfen ausstatteten. Die damalige Neuerung  wurde schnell über die Grenzen New Yorks bekannt und die beiden Brüder erlangten mit Ihrer Innovation weltweiten Erfolg. Bis heute produziert die Marke in den USA, wo jedes einzelne Stück von Hand gefertigt wird.
 
Den zeitlosen Klassiker gibt es ab sofort in unseren Läden und unserem Online-Shop. Wir finden, eine Investition die sich lohnt!

 

 

Schott JKTAC Bomberjacke

 

 

Schott JKTAC Bomberjacke

 

 

Schott JKTAC W Bomberjacke