Auch in diesem Jahr bringt Euch das Kunstprogramm des MS Artville durch den Sommer. Vom 25.07.15 bis zum 15.08.15 wird auf dem Dockville-Gelände (Alte Schleuse 23, Hamburg-Wilhelmsburg) wieder ein großes Kunst-Feuerwerk aus Performances, Konzerten, Poetry Slams und Ausstellungen geboten.
 
 
Vier Wochen lang leben und arbeiten die bildenden Künstler vor Ort und gestalten nach und nach eine einzigartige Open-Air Galerie. An den Wochenenden werden die Fortschritte der kreativen Schaffensphase von großen und bunten Veranstaltungen begleitet. Euch erwartet ein inspirierender Kunstsommer und der Dialog zwischen Kunst, Musik und Kultur, bei dem Ihr mittendrin seid.
 
Diese bildenden Künstler sind auf dem MS Artville 2015 vertreten:
Blühen | Darko Caramello | Fehmi Baumbach | Ghostbastlers feat. KIENAST und KIENAST | HANNA LENA HASE | KONSTANZE HABERMANN und ADELAIDA CUE-BÄR | Krautzungen / Das Labor für pragmatischen Utopismus | LENA GALITSCH | MARIA GIDEON | PAUL SCHICK | PHILIPP LEMM/ Blacklinez und Christoph Kleinstück Illustration | presente [CHN/GER] [Interchange & Commentary] | PUSH Styrocuts | Sankt Ulipan Omnibus Gerhildsdottirson-Schönberg | Tintin Patrone | Zinn | Zipper and the Corner [Zipper die Rakete]
 
Das MS Artville wird mit einem großen Richtfest am 25.07.15 eröffnet, bei dem die ersten Kunstwerke eingeweiht werden. Es folgen Veranstaltungen mit Hip-Hop Beats vom Feinsten (Easy Kisi Dorffest), elektronischen Klängen (Sonnenfeste und Butterland Open Air), bunten Farben und Kostümen (Vogelball), der Kunst des Wortes (Kampf der Künste Poetry Slam), einem Kunst-Flohmarkt (Burgfest) und natürlich noch einige mehr.
 
PROGRAMM
25.07. RICHTFEST
26.07. SYMFOTRONIK
31.07. EASY KISI-DORFFEST
01.08. VOGELBALL
02.08. BUTTERLAND OPEN AIR
07.08. ALLES FÜR DIE KUNST
08.08. BURGFEST
09.08. SONNENFESTE II
14.08. KAMPF DER KU¨NSTE
15.08. MANIFEST
 
Weitere Infos zu den Veranstaltungen findet Ihr auf der MS Artville Website und auf Facebook!
Ein paar Eindrücke vom letzten Jahr gibt es in diesem kleinen Video und Bildern:
 

 

 

 

 
Fotos: Pablo Heimplatz; MS Artville