Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Artikel: IRIEDAILY HISTORY

IRIEDAILY HISTORY - BACKYARD

IRIEDAILY HISTORY

IRIEDAILY ist nicht nur einfach eine Berliner Streetwear Brand, sondern auch die Geschichte um Freundschaft, DIY, Verantwortung, Respekt und der Herausforderung der DNA „STAY DIFFERENT“ treu zu bleiben.

1990 wurde fĂĽr IRIEDAILY der erste Grundstein durch die von Walter Molt, Achim Probst, Roland Wagner und Daniel Luger gegrĂĽndete Siebdruckerei WARD PRODUCTIONS gelegt. Nach den Prinzipien von DIY (DO IT YOURSELF) wurden der erste Umgang mit Textilien sowie dem T-Shirt-Druck erlernt und mit voller Leidenschaft Bandmerchandise fĂĽr Berliner Bands wie Jingo de Lunch, Plan B oder EinstĂĽrzende Neubauten hergestellt.

1994 wurde die Herstellung von fremden Merchandise eingestellt und der größer werdenden Idee, einen eigenen Streetwear Style zu kreieren, nachgegangen. Zu den IRIEDAILY Gründern um Daniel Luger, Roland Wagner und Walt Molt stieß noch der Streetartist Jaybo Monk als Art Director, der durch seine unverkennbare Handschrift das Gesicht von IRIEDAILY über Jahre maßgeblich prägte.

Ein nachhaltiges Wachstum war den Firmeninhabern stets wichtig und auf diese Art hat IRIEDAILY diverse Krisen in der Textilbranche unbeschadet überstanden und steht mit einer treuen Fangemeinde auf soliden Füßen. Die Marke wird inzwischen in 15 Ländern in über 400 Shops verkauft. Es gibt eine Männer- und eine Frauenkollektion, die sich zwischen Streetwear, Sportswear und Street Fashion bewegt. In den letzten 26 Jahren ist die Firma auf mehr als 40 festangestellte Mitarbeiter angewachsen, wovon viele schon seit den frühen Jahren mit an Bord sind.

Unsere aktuelle IRIEDAILY-Auswahl findest du hier:   MEN   WOMEN

Read more

ARMEDANGELS - BACKYARD

ARMEDANGELS

Zeitloses Design statt Fast-Fashion, nachhaltige & regenerative Materialien statt billiger Massenware und faire Produktion statt Lohnsklaverei. Jeder hat die Wahl. Warum stehen die Begriffe „fa...

Weiterlesen
GOT BAG - BACKYARD

GOT BAG

WEIL AUCH ZUKÜNFTIGE GENERATIONEN DAS MEER BRAUCHEN. Gründerstory Begonnen hat alles auf dem Heimweg von einem Videodreh in den Alpen, denn da blieb reichlich Zeit sich auszutauschen. Die Nähe zum ...

Weiterlesen